Generell führt WK erforderliche Serviceleistungen gegen Erstattung der Kosten, d.h. zu den jeweils gültigen Verrechnungssätzen weltweit durch, im einzelnen sind dies:

button Maschinenaufstellung inlusive aller erforderlichen mechanischen, hydraulischen und elektrischen Installationen.

buttonInbetriebnahme des Systems bzw. der Maschine und testfahrten mit Material vor Auslieferung im Werk Ulm sowie beim Kunden vor Ort.

button Einweisung in das System anhand einer ausführlichen Bedienungsanleitung:
Erklärung des Systems, Bedienung des Systems, Hinweis auf die empfohlenen Wartungsarbeiten und. falls Kunde dies wünscht, Festlegung eines Einzelpaketes von Verschleißteilen.

button Schulungen werden gegen Kostenerstattung durchgeführt. Sie vermitteln dem Kunden Basiswissen oder Zusatzwissen je nach Kentnisstand. Der Kunde wird damit in die Lage versetzt, relativ kurzfristig eigenes Know-How erarbeiten zu können.
Bei neueinsteigern berät WK und führt den Kunden soweit, bis er Basiskenntnisse für die Produktion besitzt. Hier stehen Experten zur Verfügung, die gegen Erstattung der Kosten beim Kunden vor Ort das Personal schulen. Bei dieser Vorgehensweise spart der Kunde viel zeit und Geld und kann relativ kurzfristig effektiv produzieren.

button WK berät und testet hochmolekulare Kunststoffe auf ihre Verarbeitbarkeit bezüglich Ram- und pastenextrusion sowie Transfermoulding. Bei Bedarf werden neue Systeme entwickelt.


© Keicher Hydraulik